Auf dem Schulhof oder in anderen Situationen im Alltag hört man oft Schimpfwörter zu Behinderung (z.B. “Ist ja voll behindert!”). Wie schief diese Wörter manchmal rüberkommen und welche absurden Situationen daraus entstehen könnten, haben wir uns mit der Redaktion von JAM (Junge Aktion Mensch) in einer Comic-Reihe überlegt und Leute mit Behinderung zu ihrer Meinung befragt.

Die Meinungen von Student und Blogger Constantin Grosch, Redakteurin Angela Fritzen vom Ohrenkuss Magazin, Schülerin Clara Belz, Journalistin Judyta Smykowski, Poetry Slammerin und Bloggerin Ninia LaGrande und Rapper Graf Fidi lest ihr hier.

Ein Projekt von Adina Hermann, Andi Weiland und Lilian Masuhr.