Autor: Clara Belz

Ein Film in Gebärdensprache ohne Untertitel – „The Tribe“ Kinokritik

Einen Film schauen, ohne die Sprache zu verstehen? Dafür würde kaum einer gerne ins Kino gehen. Der Film „The Tribe“ (2015) von Myroslaw Slaboshpytskiy ist komplett in Gebärdensprache (ohne Untertitel) und vermittelt einmal hörenden Kinofans das Gefühl, dass viele gehörlose Kinofans haben, wenn sie in deutsch synchronisierte Filme gehen. Außerdem gibt „The Tribe“ auch einen Einblick in das Leben von ukrainischen Jugendlichen, die täglich Gewalt an einem Internat erleben. Clara Belz, selbst gehörlos, hat sich den Film angesehen.

Read More

Der Arzttermin als persönliche Herausforderung – Gebärdensprache und Barrierefreiheit

Wie vereinbaren gehörlose und schwerhörige Menschen einen Termin beim Arzt? Welche Schwierigkeiten und Herausforderungen müssen bewältigt werden, um eine barrierefreie Kommunikation zu gewährleisten? Unsere Autorin Clara Belz erzählt vom ersten Anruf in der Arztpraxis und über Kommunikationsbarrieren und fordert mehr Inklusion in deutschen Arztpraxen. Der Artikel ist der erste Teil unserer Reihe „Beieinander Gehör finden“.

Read More

Clara Belz

kam 1995 in Berlin zur Welt und ertaubte an einer Virusinfektion im Babyalter. Sie ist aufgewachsen in einer hörenden Familie. Privat engagiert sie sich politisch bei die LINKE und würde gerne die Welt ein bisschen gerechter gestalten. Sie ist Schülerin an einer Regelschule, zuvor war sie an einer Förderschule mit dem Schwerpunkt „Hören“. Nach ihrem Abitur würde sie gerne einen Auslandaufenthalt in Finnland oder ein FSJ machen. Sie schrieb früher gerne Artikel für eine Schulzeitung. Ihr Blog ist bei www.welt-clatschi.blogspot.de zu sehen. Sie twittert auch unter anderem als @LaraFriese. Bekannt wurde sie durch ihre politische Rede im Bundestag bei dem Planspiel „Jugend und Parlament“. Sie arbeitet für JAM! als Übersetzerin in einer Webshow. Wenn sie Freizeit hat, reist sie gerne oder verbringt Abende mit Freunden oder Partnerin. Mit einem Buch kann sie sich sehr gut entspannen.

Read More

Weniger Klischees, mehr Barrierefreiheit! – Kinokritik “Verstehen Sie die Béliers?”

Im neuen Kinofilm „Verstehen Sie die Béliers?“ kommt es zum Perspektivwechsel – die Mehrheit der Familie ist gehörlos und Tochter Paula hörend. Dabei wird sich jedoch vieler Klischees bedient, meint Clara Belz, die sich den Film ansah, nachdem sie als gehörlose Frau auch ein Kino fand, das den Film mit Untertiteln zeigte.

Read More