Die Autor*innen von Leidmedien.de

Annton Beate Schmidt

Annton Beate Schmidt ist Malerin, Illustratorin und sie erschafft, mit allen Sinnen erfassbare Rauminstallationen. Als ausgebildete Film- und Fernsehcutterin wirkte sie an vielen Produktionen mit, schrieb Drehbücher und produzierte diverse Kurzfilme, bevor sie 2001 nach Auckland/ Neuseeland zog und seitdem hauptberuflich als bildendende Künstlerin arbeitet. Nach ihrer Rückkehr nach Berlin, eröffnete sie 2008 das Atelier Schmidt. Sie ist Mitglied des Roundtable „Kunst und Kultur“, schreibt Texte und hält Vorträge über das Thema Kunst und Inklusion. Im Frühsommer 2016 zog sie von Berlin nach Brandenburg, wo sie in einem kleinen Dorf lebt und arbeitet. www.anntonbeateschmidt.com.

Read More

Cinderella Glücklich

Cinderella Glücklich lebt in Limburg an der Lahn und arbeitet als Beraterin & Journalistin bei der matrix GmbH & Co. KG in Düsseldorf. Wenn die 25-Jährige nicht gerade damit beschäftigt ist, zur Arbeit und wieder zurück zu fahren oder sich für Inklusion zu engagieren, schreibt sie für ihr Leben gern Briefe (per Hand, versteht sich!), hört Musik und genießt die Natur.

Read More

Lisa Stegner

Jahrgang 1982, ist freie Journalistin und Online-Redakteurin. Sie studierte Musikwissenschaft, Deutsche Sprache und Literatur sowie Phonetik an der Universität zu Köln und lebt seit 2013 in Hannover. Ihre Artikel erscheinen deutschlandweit in Tageszeitungen und Fachmagazinen. Als strategische Beraterin für Online und Social Media ist sie in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Verbänden und Vereinen tätig und vermittelt als Medien-Trainerin Menschen den Umgang mit Medien. Sie hat eine beidseitig angeborene Hüftdysplasie. Mehr Infos: www.lisastegner.de

Read More

Chasa Chahine

Wurde 1973 in Hannover geboren und wuchs in Hamburg auf. Sie ist seit früher Kindheit im Rollstuhl unterwegs und lebt und arbeitet heute als Psychologin und Peer Counselorin in Hamburg. Da ihre Eltern aus Syrien stammen, wird sie oft auf ihren Migrationshintergrund angesprochen, obwohl sie Migration nie erlebt hat und Syrien nur aus den Sommerferien kennt. Sie ist seit Jahren in der Behindertenbewegung aktiv, Vorstandsmitglied bei Autonom Leben e.V. und bloggt sporadisch über alles rund ums Thema Behinderung.

Read More

Andrea Schöne

ist Referentin und Autorin bei Leidmedien.de. Sie wurde 1993 in Ingolstadt geboren und studiert an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt Politikwissenschaft, Geschichte und Soziologie. Andrea folgen bei Twitter und Facebook.

Read More

Anne Leichtfuß

Anne Leichtfuß ist Online-Redakteurin und Übersetzerin für Leichte und klare Sprache. Sie arbeitet mit beim Magazin Ohrenkuss und dem partizipativen Forschungsprojekt TOUCHDOWN 21.

Read More

Marlies Hübner

Marlies Hübner ist Autorin, lebt in Wien und ist nur ganz zufällig Autistin. Anfang des Jahres erschien ihr Debüt „Verstörungstheorien“, ein teilfiktionaler Roman über eine autistische Protagonistin. Wenn sie nicht gerade Bücher oder andere Texte schreibt, twittert sie über Behinderung, Feminismus und die Absonderlichkeiten des Lebens.

Read More

Ninia LaGrande

Ninia Binias (*1983) lebt und arbeitet in Hannover. Sie ist Moderatorin, Autorin und Poetry Slammerin. Seit 2015 moderiert sie auch ihre eigenen Fernsehformate und ist regelmäßiger Gast bei Kabarett- und Comedysendungen. Im August 2014 ist ihr Erzählband “Und ganz, ganz viele Doofe!” im Blaulicht-Verlag erschienen. Seit 2008 bloggt sie unter Ninialagrande.de.

Read More

Michel Arriens

wurde 1990, ohne Roller, in Kiel geboren. Viel weiß er davon aber nicht mehr, da er im zarten Alter von 1 mit seinen Eltern nach Bremerhaven gezogen ist. Mittlerweile ist er 24 Jahre jung und wohnt, laut seiner Aussage, in der schönsten Stadt der Welt – Hamburg, wo er Medien- und Kommunikationswissenschaften und Germanistik studiert. In seiner Freizeit ist Michel Arriens ehrenamtlich im Vorstand des BKMF e.V. (Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und Ihre Familien) für die Kinder- und Jugendarbeit und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Wenn dann noch Zeit bleibt, reist er gerne mit seiner Partnerin oder Freunden. Außerdem bloggt er auf “Roller & Ich”.

Read More

Claudia Piplow

ist 33 Jahre alt, kam einseitig taub und auf dem linken Ohr schwerhörig in Potsdam zur Welt. Dafür gibt es die Gebärde “halb”. Von Anfang an so “dazwischen” zu sein, fühlt sie sich heute in allen drei Welten, der Gehörlosen, Schwerhörigen und Hörenden zuhause. Sie besuchte Schulen mit dem Förderschwerpunkt “Hören” und studierte an der HU Berlin. Heute arbeitet sie als Lehrerin an der Wilhelm-von-Türk-Schule mit Förderschwerpunkt “Hören und Kommunikation” in Potsdam und unterrichtet Naturwissenschaften, Sport und Deutsche Gebärdensprache. Sie engagiert sich seit über 13 Jahren für die Bundesjugend für junge Schwerhörige und bei der gemeinnützigen Einrichtung KOPF HAND UND FUSS in Berlin. Dort gibt sie Kommunikationsworkshops und Gebärdensongworkshops zusammen mit Kinderliedermachern. Aktuell entwickelt sie einen Online-Gebärdensprachkurs für Kinder. Ihre freie Zeit verbringt sie mit ihren zwei kleinen Töchtern, mit Freunden und Ballsport jeglicher Art.

Read More

Clara Belz

kam 1995 in Berlin zur Welt und ertaubte an einer Virusinfektion im Babyalter. Sie ist aufgewachsen in einer hörenden Familie. Privat engagiert sie sich politisch bei die LINKE und würde gerne die Welt ein bisschen gerechter gestalten. Sie ist Schülerin an einer Regelschule, zuvor war sie an einer Förderschule mit dem Schwerpunkt “Hören”. Nach ihrem Abitur würde sie gerne einen Auslandaufenthalt in Finnland oder ein FSJ machen. Sie schrieb früher gerne Artikel für eine Schulzeitung. Ihr Blog ist bei www.welt-clatschi.blogspot.de zu sehen. Sie twittert auch unter anderem als @LaraFriese. Bekannt wurde sie durch ihre politische Rede im Bundestag bei dem Planspiel “Jugend und Parlament”. Sie arbeitet für JAM! als Übersetzerin in einer Webshow. Wenn sie Freizeit hat, reist sie gerne oder verbringt Abende mit Freunden oder Partnerin. Mit einem Buch kann sie sich sehr gut entspannen.

Read More

Karin Chladek

studierte in Wien und Nottingham Anglistik und Germanistik und machte anschließend eine Postgrad-Ausbildung zur Wissenschaftskommunikatorin. Sie arbeitete im Bereich Kommunikation für verschiedene Umwelt-NGOs, darunter BUND und NFI. Zu ihren großen Leidenschaften zählen Film, Literatur und Reisen. Ja, das Reisen. Aufgrund einer Gehbehinderung ist es mühsamer geworden als früher. „Aber barrierefreies Reisen ist als Thema im Kommen.“ Und dann gibt´s noch das gepflegte Armchair-Travelling …Derzeit wohnt Karin Chladek in Wien und arbeitet als freie Journalistin, fühlt sich Berlin, wo sie lange lebte, aber nach wie vor sehr verbunden.

Read More

Philip Kretschmer

wurde 1985 in Berlin geboren. Schon während seines Studiums in Politikwissenschaften arbeitete er für die Deutsche Welle. Nach einem Ausflug in den Bereich Online-Video arbeitet er seit 2015 als freier Journalist. Seit ein enger Freund schwer erkrankt ist, beschäftigt er sich verstärkt mit dem Thema Barrierefreiheit.

Read More

Anne Haage

arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund, in den Lehrgebieten Körperliche und Motorische Entwicklung in Rehabilitation und Pädagogik sowie Rehabilitationstechnologie. Ihr Schwerpunkt liegt auf inklusiver Medienbildung und digitaler Teilhabe. Die Journalistin promoviert zum Thema „Das Informationsrepertoire von Menschen mit Beeinträchtigungen“.

Read More

Ronny Blaschke

Ronny Blaschke, 32, arbeitet als Freier Journalist in Berlin und berichtet vor allem über gesellschaftspolitische Hintergründe des Sports, seit 2008 auch über die paralympische Bewegung. Blaschke, der in seiner Geburtsstadt Rostock Sport- und Politikwissenschaften studiert hat, ist u.a. für die ZEIT, die Süddeutsche Zeitung und den Deutschlandfunk tätig. Er hat drei Sachbücher über Gewalt und Diskriminierung im Fußball veröffentlicht, zuletzt 2011 “Angriff von Rechtsaußen – Wie Neonazis den Fußball missbrauchen”. In Vorträgen und Lesungen nutzt er den Sport als Medium für Prävention gegen Menschenfeindlichkeit.

Read More

Tatjana Weber

Tatjana Weber ist 30, studiert Kulturpädagogik an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach und kam 1991 als Aussiedlerin aus Kasachstan nach Deutschland. Sie ist seit ihrer Geburt spastisch gehbehindert, meist mit Gehstützen und hin und wieder auch im Rollstuhl in der Welt unterwegs. Tatjana schreibt zu Migration, Integration, Vielfalt und Perspektivwechsel unter anderem auf Migazin.de und auf Freitag.de.

Read More

Lilian Masuhr

ist bei der NGO Sozialhelden Projektleiterin von Leidmedien.de für eine inklusive Kommunikation mit und über behinderte Menschen. Sie gibt Medientraining-Workshops für Redaktionen und berät Unternehmen zu inklusiver Veranstaltungsplanung. Lilian studierte einige Semester Medizin an der RWTH Aachen, dann Kulturwissenschaften und Französische Philologie an der Universität Potsdam (B.A.). Sie war Reporterin und Moderatorin bei Fritz, dem Jugendsender vom Rundfunk Berlin-Brandenburg, und moderiert heute Podiumsdiskussionen über digitale Kultur und sozialen Journalismus, u.a. für die Berliner Gazette. Auf ihrem Blog “Blue Story”sammelt sie seit 2014 Geschichten, die Menschen erst durch Soziale Netzwerke wie Facebook erleben. Im Campaign Bootcamp 2014 war sie Trainerin für inklusives Campaigning und ist seitdem Mitglied im Campaign Boostcamp Team in Deutschland.

Read More

Judyta Smykowski

ist Redakteurin und Referentin bei Leidmedien.de. Hat an der Universität der Künste Kulturjournalismus, an der Hochschule Darmstadt Onlinejournalismus studiert. Als freie Journalistin schreibt sie u.a für die taz über Behinderung, Kultur und Polen.

Read More

Rebecca Maskos

hat als Start-Projektleiterin Leidmedien.de mit auf den Weg gebracht und wandte sich dann ab Juni 2013 anderen Projekten zu – bleibt Leidmedien aber eng verbunden. Sie ist im Rollstuhl unterwegs und lebt als freie Autorin und Psychologin in Berlin. Nach dem Studium in Bremen, Berlin und Chicago und einem Volontariat bei Radio Bremen arbeitete sie dort als Hörfunk – und TV-Redakteurin. Sie ist in der Behindertenbewegung aktiv und momentan wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Bremen. Dort arbeitet sie unter anderem an einem Promotionsprojekt im Bereich Disability Studies.

Read More

Heiko Kunert

Heiko Kunert (Jahrgang 1976) ist Geschäftsführer beim Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg. Zuvor betreute er fünf Jahre lang die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Selbsthilfe-Organisation. Daneben ist er freier Journalist. Er ist seit dem siebten Lebensjahr blind. Er bloggt auf heikos.blog über Barrierefreiheit, Kultur und sein buntes Leben.

Read More

Mareice Kaiser

Mareice Kaiser, Jahrgang 1981, lebt in Berlin und im Internet. Über ihr inklusives Familienleben als Mutter von zwei Kindern – mit und ohne Behinderung – berichtet sie seit Anfang 2014 auf ihrem Blog „Kaiserinnenreich“. Als Journalistin veröffentlicht sie Artikel zu den Themen Inklusion, Geschlechtergerechtigkeit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Für den Verein „Eltern beraten Eltern“ arbeitet sie an einem Projekt zur Unterstützung und Begleitung von geflüchteten Familien mit behinderten Kindern.

Read More

Christiane Reppe

Christiane Reppe ist erfolgreiche Handbikerin beim Team Sopur in Dresden. Vor ihrer Karriere als Handbikerin nahm sie als Schwimmerin an den Paralympics in Athen, Peking und London teil. Einen Einblick in ihr Training Facebook und in ihrem Blog.

Read More

Christiane Link

lebt als Journalistin und Trainerin in London und hat dort mit Germanlink.co.uk die einzige deutschsprachige Zeitung in Großbritannien gegründet. Sie benutzt einen Rollstuhl. Christiane Link bloggt auf Behindertenparkplatz.de.

Read More

Annette Schwindt

ist Bloggerin, freie Journalistin und macht auch sonst einiges mit Schreiben und Kommunikation. Sie verortet sich im autistischen Spektrum und ist wegen einer chronischen Herzerkrankung in ihrer Mobilität eingeschränkt. Mit ihrem Mann Thomas Reis, der als Tetraplegiker auf den Rollstuhl angewiesen ist, betreibt sie die Online-Dokumentation Zweisames. Ihr Infoblatt zum Berichten über Menschen mit Behinderung basiert auf den IPC-Guidelines zum selben Thema. Annette arbeitet außerdem eng mit dem Schriftsteller Kai-Eric Fitzner zusammen, der durch eine schlaganfallbedingte Aphasie in seiner eigenen Kommunikation begrenzt wird.

Read More

Laura Gehlhaar

wurde 1983 in Düsseldorf geboren, hat Sozialpädagogik und Psychologie in Holland und Berlin studiert. Vor vier Jahren kam sie für die Liebe und einen Job in der Gerontopsychiatrie nach Berlin. Nach einem Ausflug als Texter in die Werbewelt, verbindet sie nun ihre beiden größten Leidenschaften miteinander: Den Menschen und das Schreiben.

Read More

Raul Krauthausen

ist in Berlin aufgewachsen und war an der Universität der Künste eingeschrieben, studierte Design Thinking, entwickelte eine Kampagne für den Alternativen Nobel Preis und moderierte eine Radioshow, wo Menschen mit Problemen anrufen konnten. So wurde er selbst mit Armut, Missbrauch und Einsamkeit konfrontiert, wie man es viel in den Nischen unserer Gesellschaft findet.
Von diesen sozialen Themen beeinflusst kam Raul mit Freunden zusammen auf die Idee, die SOZIALHELDEN ins Leben zu rufen. Die SOZIALHELDEN sind ein soziales Unternehmen, bestehend aus einer Gruppe außergewöhnlicher Umdenker, welches bis heute schon viele Preise gewonnen hat. Raul ist einer dieser kreativen Köpfe.

Read More

Julia Probst

kam 1981 zur Welt, ist gehörlos von Geburt an und leidenschaftliche Bloggerin im Kampf für Barrierefreiheit und Inklusion in der Gesellschaft und im deutschen TV. Sie blogt auf “Mein Augenschmaus” und ist auf Twitter unter @EinAugenschmaus zu finden. Sie ist mehrfach ausgezeichnete Bloggerin, unter anderem als Bloggerin des Jahres 2011. Im TV wurde sie unter anderem bei der Fußball-WM 2010 für ihren Lippenableseservice bekannt.

Read More
Loading