Zur Navigation Zum Inhalt

Sotschi

Andrea Rothfuss: "Ich fahre Ski, weil ich Spaß dabei habe und auch weil mir der Wettkampf mit und gegen andere Spaß macht. Ich kämpfe niemals gegen meine Behinderung, die spielt im Wettkampf keine Rolle."
in Sotschi, Startseite

Andrea Rothfuss, Paralympics: Mehr Berichterstattung, lockerer Umgang im Alltag

Wie erlebten die Paralympics-SportlerInnen in Sotschi selbst die Berichterstattung? Und was wünschen sie sich von den Medien für die kommenden Paralympics? Andrea Rothfuss ist Teil unserer Slideshow und hat nach ihrem Medaillen-Regen in Sotschi einige Fragen für Leidmedien.de beantwortet. 

Weiterlesen ›
Marjolein Buis – Sportlerin der Sommer-Paralympics zu Sotschi 2014
in Aktuelles, Sotschi, Sport

Marjolein Buis – Sportlerin der Sommer-Paralympics zu Sotschi 2014

Schauen Sportlerinnen und Sportler der Sommer-Paralympics auch die Winter-Paralympics? Und was wünschen sie sich von der Berichterstattung über die Spiele in Sotschi 2014? Marjolein Buis war als Profisportlerin im Rollstuhltennis bei den Sommer-Paralympics in London 2012. Sie trainiert Vollzeit, studiert nebenbei Psychologie und hat das Ziel, 2016 in Rio wieder eine Goldmedaille wie in London 2012 zu gewinnen. Leidmedien.de gab sie nun ein Interview.

Weiterlesen ›
Broschüre zur Berichterstattung zu den Paralympics in Sotschi
in Sotschi, Sport

Broschüre zur Berichterstattung zu den Paralympics in Sotschi

Broschüre der Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit Leidmedien.de mit Tipps für Journalistinnen und Journalisten zu der Berichterstattung von den Paralympics. Broschüre zu den Paralympics in Sotschi from SOZIALHELDEN Die Broschüre kann hier als pdf(4,8 mb) heruntergeladen werden.

Weiterlesen ›
Paralympics in Sotschi 2014 – Medienlinks
in Sotschi, Sport

Paralympics in Sotschi 2014 – Medienlinks

Wo wird eigentlich aktuell in den deutschen Medien über die Paralympics in Sotschi berichtet? Wir haben mal eine kleine Auswahl an Medienlinks zusammengestellt. Weitere Tipps können gerne im Kommentarbereich angegeben werden.

Weiterlesen ›
Andrea Rothfuss: "Ich fahre Ski, weil ich Spaß dabei habe und auch weil mir der Wettkampf mit und gegen andere Spaß macht. Ich kämpfe niemals gegen meine Behinderung, die spielt im Wettkampf keine Rolle."
in Sotschi, Sport

Andrea Rothfuss: Spaß statt „Kampf gegen die Behinderung“

„Ich fahre Ski, weil ich Spaß dabei habe und auch weil mir der Wettkampf mit und gegen andere Spaß macht. Ich kämpfe niemals gegen meine Behinderung, die spielt im Wettkampf keine Rolle.“ Andrea Rothfuss, Skirennläuferin und Teilnehmerin bei den Paralympics 2014 in Sotschi.

Weiterlesen ›
Anna Schaffelhuber: Behinderung ist kein Schicksal
in Sotschi, Sport

Anna Schaffelhuber: Behinderung ist kein Schicksal

„Ich sehe die Behinderung definitiv nicht als Schicksal. Schicksal ist für mich negativ behaftet. Der Rollstuhl ist für mich absolut normal und selbstverständlich. Deshalb gibt’s auch nichts zu überwinden. Das Skifahren ist meine Leidenschaft und nichts anderes.“ Anna Schaffelhuber, Monoskifahrerin und Behindertensportlerin des Jahres 2013

Weiterlesen ›
Franz Hanfstingl: Das Leben ohne „Leid“ einfach leben
in Sotschi, Sport

Franz Hanfstingl: Das Leben ohne „Leid“ einfach leben

„Leid“ ist immer so ein Begriff mit so einer negativen Konnotation, daher hier eigentlich völlig unpassend. Besser wäre eigentlich die Umschreibung, dass ich mein Leben einfach lebe, ob mit oder ohne Behinderung, jeder Mensch hat sein Päckchen zu tragen im Leben und man kann immer versuchen, das beste daraus zu machen. Franz Hanfstingl, Weltmeister in der paralympischen Abfahrt mit Monoski.

Weiterlesen ›
Martin Fleig: "Sport mache ich nicht "trotz" sondern einfach "mit" meiner körperlichen Einschränkung. Es ist ein Teil meines Lebens, der mich nicht davon abhält, mein Können unter Beweis zu stellen. Natürlich sind auch die Erfolgserlebnisse ein wichtiger Bestandteil und Motivation."
in Sotschi, Sport

Martin Fleig: Sport nicht aus Trotz

Sport mache ich nicht „trotz“ sondern einfach „mit“ meiner körperlichen Einschränkung. Es ist ein Teil meines Lebens, der mich nicht davon abhält, mein Können unter Beweis zu stellen. Natürlich sind auch die Erfolgserlebnisse ein wichtiger Bestandteil und Motivation. Martin Fleig, Biathlet bei den Paralympics 2014 in Sotschi

Weiterlesen ›
Sotschi – Für ein Russland ohne Barrieren und Stereotypen?
in Sotschi, Sport

Sotschi – Für ein Russland ohne Barrieren und Stereotypen?

Ein kleines Fischerdorf am Schwarzen Meer wird zum barrierefreien Paradies für Wintersportler. Es soll ein Russland „ohne Barrieren und Stereotypen “ zeigen. Das ist Putins Plan für Sotschi 2014. Seit 2010 wird getestet und gebaut. Besonders während der Olympischen Spiele soll Sotschi für alle Menschen, auch für Menschen mit Behinderung, ein Ort der Begegnung sein. Doch wie barrierefrei ist Sotschi […]

Weiterlesen ›
Kampagnenbild vom Channel 4 "Meet the Superhumans" (The Wade Brothers)
in Sotschi, Sport

Paralympics: Die begrenzte Macht der Übermenschen – Von London nach Sotschi

Die Berichterstattung über die Paralympischen Spiele kommt zunehmend im Mainstream an: Sie schafft mehr Aufmerksamkeit für behinderte Sportlerinnen und Sportler und unterhält auch noch. Doch die Überhöhung der Spitzenathleten mit Behinderung zu „Helden“ kann auch Distanz schaffen zu Menschen, die nach einem Unfall ihren Weg zurück in den Alltag suchen. Journalist Ronny Blaschke ordnet ein.

Weiterlesen ›