Kategorie: Autor*innen

Cinderella Glücklich

Cinderella Glücklich lebt in Limburg an der Lahn und arbeitet als Beraterin & Journalistin bei der matrix GmbH & Co. KG in Düsseldorf. Wenn die 25-Jährige nicht gerade damit beschäftigt ist, zur Arbeit und wieder zurück zu fahren oder sich für Inklusion zu engagieren, schreibt sie für ihr Leben gern Briefe (per Hand, versteht sich!), hört Musik und genießt die Natur.

Read More

Chasa Chahine

Wurde 1973 in Hannover geboren und wuchs in Hamburg auf. Sie ist seit früher Kindheit im Rollstuhl unterwegs und lebt und arbeitet heute als Psychologin und Peer Counselorin in Hamburg. Da ihre Eltern aus Syrien stammen, wird sie oft auf ihren Migrationshintergrund angesprochen, obwohl sie Migration nie erlebt hat und Syrien nur aus den Sommerferien kennt. Sie ist seit Jahren in der Behindertenbewegung aktiv, Vorstandsmitglied bei Autonom Leben e.V. und bloggt sporadisch über alles rund ums Thema Behinderung.

Read More

Andrea Schöne

ist Referentin bei Leidmedien.de. Sie wurde 1993 in Ingolstadt geboren und studiert an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt Politikwissenschaft, Geschichte und Soziologie. Ein Jahr lang studierte Andrea als Erasmus-Studentin an der Universität Bologna, Zweigstelle Forlì und ist seitdem ein großer Italienfan, auch was die Inklusion dort betrifft. Privat engagiert sie sich in der Hochschulpolitik und im JAM! Jugendbeirat. Außerdem hat sie vielfältige Erfahrungen als Jungjournalistin. Ein Jahr lang leitete sie das Uniradio „Radio Pegasus“, arbeitet als freie Mitarbeiterin beim Radiosender „afk max“ und schreibt für verschiedene Medien wie ze.tt, bento und die taz. In ihrer Freizeit liebt sie reisen, Musik, Literatur und sich mit Freunden zu treffen. Andrea folgen bei Twitter und Facebook. 

Read More

Anne Leichtfuß

Anne Leichtfuß ist Online-Redakteurin und Übersetzerin für Leichte und klare Sprache. Sie arbeitet mit beim Magazin Ohrenkuss und dem partizipativen Forschungsprojekt TOUCHDOWN 21.

Read More

Marlies Hübner

Marlies Hübner ist Autorin, lebt in Wien und ist nur ganz zufällig Autistin. Anfang des Jahres erschien ihr Debüt „Verstörungstheorien“, ein teilfiktionaler Roman über eine autistische Protagonistin. Wenn sie nicht gerade Bücher oder andere Texte schreibt, twittert sie über Behinderung, Feminismus und die Absonderlichkeiten des Lebens.

Read More