Kategorie: Autor*innen

Anne Leichtfuß

Anne Leichtfuß ist Online-Redakteurin und Übersetzerin für Leichte und klare Sprache. Sie arbeitet mit beim Magazin Ohrenkuss und dem partizipativen Forschungsprojekt TOUCHDOWN 21.

Read More

Marlies Hübner

Marlies Hübner ist Autorin, lebt in Wien und ist nur ganz zufällig Autistin. Anfang des Jahres erschien ihr Debüt „Verstörungstheorien“, ein teilfiktionaler Roman über eine autistische Protagonistin. Wenn sie nicht gerade Bücher oder andere Texte schreibt, twittert sie über Behinderung, Feminismus und die Absonderlichkeiten des Lebens.

Read More

Ninia LaGrande

Ninia Binias (*1983) lebt und arbeitet in Hannover. Sie ist Moderatorin, Autorin und Poetry Slammerin. Seit 2015 moderiert sie auch ihre eigenen Fernsehformate und ist regelmäßiger Gast bei Kabarett- und Comedysendungen. Im August 2014 ist ihr Erzählband “Und ganz, ganz viele Doofe!” im Blaulicht-Verlag erschienen. Seit 2008 bloggt sie unter Ninialagrande.de.

Read More

Michel Arriens

wurde 1990, ohne Roller, in Kiel geboren. Viel weiß er davon aber nicht mehr, da er im zarten Alter von 1 mit seinen Eltern nach Bremerhaven gezogen ist. Mittlerweile ist er 24 Jahre jung und wohnt, laut seiner Aussage, in der schönsten Stadt der Welt – Hamburg, wo er Medien- und Kommunikationswissenschaften und Germanistik studiert. In seiner Freizeit ist Michel Arriens ehrenamtlich im Vorstand des BKMF e.V. (Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und Ihre Familien) für die Kinder- und Jugendarbeit und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Wenn dann noch Zeit bleibt, reist er gerne mit seiner Partnerin oder Freunden. Außerdem bloggt er auf “Roller & Ich”.

Read More

Claudia Piplow

ist 33 Jahre alt, kam einseitig taub und auf dem linken Ohr schwerhörig in Potsdam zur Welt. Dafür gibt es die Gebärde “halb”. Von Anfang an so “dazwischen” zu sein, fühlt sie sich heute in allen drei Welten, der Gehörlosen, Schwerhörigen und Hörenden zuhause. Sie besuchte Schulen mit dem Förderschwerpunkt “Hören” und studierte an der HU Berlin. Heute arbeitet sie als Lehrerin an der Wilhelm-von-Türk-Schule mit Förderschwerpunkt “Hören und Kommunikation” in Potsdam und unterrichtet Naturwissenschaften, Sport und Deutsche Gebärdensprache. Sie engagiert sich seit über 13 Jahren für die Bundesjugend für junge Schwerhörige und bei der gemeinnützigen Einrichtung KOPF HAND UND FUSS in Berlin. Dort gibt sie Kommunikationsworkshops und Gebärdensongworkshops zusammen mit Kinderliedermachern. Aktuell entwickelt sie einen Online-Gebärdensprachkurs für Kinder. Ihre freie Zeit verbringt sie mit ihren zwei kleinen Töchtern, mit Freunden und Ballsport jeglicher Art.

Read More