Kategorie: Startseite

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache ist eine vereinfachte Form des Deutschen. Es gibt sie in Wort und Schrift. Ihre Form ist weniger komplex. Sie ist wichtig für Menschen mit Lernschwierigkeiten („geistig behindert“) und Menschen, die die deutsche Sprache gerade erst lernen. Die wichtigsten Regeln für Leichte Sprache und Medienangebote in Leichter Sprache hat Anne Leichtfuß zusammengestellt. kurze Sätze, keine Nebensätze pro Satz nur eine Information gängige und kurze Wörter keine Synonyme, immer das gleiche Wort verwenden keine Abkürzungen schwere Wörter erklären Quelle: Sozialverband VDK Deutschland lange Wörter mit einem Bindestrich untergliedern viele Verben aktive Sprache, Passiv vermeiden kein Genitiv, kein Konjunktiv keine Redewendungen und Metaphern konkrete Beispiele nennen Ratgeber für Leichte Sprache vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales zum Leitfaden So arbeiten Prüferinnen für Leichte Sprache Medienangebote in Leichter Sprache Die Anzahl der Anbieter für Leichte Sprache auf dem deutschen Markt ist nach wie vor überschaubar. Das Angebot wird größer, beschränkt sich jedoch in weiten Teilen immer noch auf Basisinformationen und Gebrauchstexte. Wie kann ich wählen gehen? Wie leihe ich ein Buch in der Bücherei aus? Menschen mit Lernschwierigkeiten haben genauso breit gefächerte Interessen wie Menschen ohne Lernschwierigkeiten. Sie interessieren sich für Musik, für Stars, für Eisenbahnen oder für Geschichte. Anders als Menschen ohne Behinderung finden sie aber selten Informationen zu diesen Themen, die verständlich aufbereitet wurden. Mehr Angebote wären wünschenswert – und würden bestimmt auch dazu führen, dass es mehr Vielstimmigkeit...

Read More

Impressum

SOZIALHELDEN e.V. c/o Immobilien Scout GmbH Andreasstraße 10 D-10243 Berlin Vereinssitz: Berlin Registergericht: AG Charlottenburg, Vereinsregister VR 28655 Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Raul Krauthausen E-Mail: info@sozialhelden.de   HAFTUNG FÜR INHALTE Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Infortmationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. HAFTUNG FÜR LINKS Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt...

Read More

Menschen mit Behinderung in Deutschland – Zahlen und Gesetze

Die UN-Behindertenrechtskonvention zeigt es ganz deutlich: Behinderung nicht das Problem des behinderten Menschen selbst. Die UN-Konvention beschreibt viel mehr vor allem Barrieren in Gesellschaft und Politik: Es sind vielschichtige Wechselbeziehungen „zwischen Menschen mit Beeinträchtigungen und einstellungs- und umweltbedingten Barrieren“, die eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung an der Gesellschaft erschweren.

Read More