Laura Mench

Ein schwarz-weiß Foto von Laura Mench. Sie hat dunkle mittellange Haare und hat ein helles ärmelloses Kleid an.Laura Mench, geboren 1997 in Baden-Württemberg ist freie Autorin, Bloggerin und Texterin für verschiedenste Themen rund um Inklusion und darüber hinaus. Auf ihrem Blog “Projekt Leben” dreht sich alles rund um das Leben mit Behinderung, um Aufklärung, Information und Inklusion. Ihre erste Kurzgeschichte veröffentlichte sie im Jahre 2015. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Abiturs zog sie für ein Studium an einer privaten Hochschule nach Berlin.

Foto: Pierre Steinhauer

Weitere Artikel von Gastautor*innen

Leidmedien im Gespräch: Juristin Theresia Degener

Sie gilt als “Mutter” der UN-Behindertenrechtskonvention: die Juristin und Aktivistin Theresia Degener. Im Gespräch spricht sie über die Entstehung der Konvention, die Behindertenbewegung und das Recht auf feministischen und inklusiven Sex.

Im Gespräch: Schauspielerin ChrisTine Urspruch

Wir kennen sie als Kinderärztin Dr. Klein aus der gleichnamigen Serie im ZDF oder aus rechtsmedizinische Assistentin Silke Haller im Tatort an der Seite von Jan Josef Liefers und Axel Prahl: ChrisTine Urspruch. Die 48-jährige Schauspielerin sprach mit uns über ihre bisherigen Rollen, Absagen aufgrund ihrer Größe und all die Charaktere, die sie noch spielen möchte.

Warum „Handicap“ das falsche Wort für Behinderung ist

Immer häufiger wird das Wort „Handicap“ benutzt, um den Begriff der „Behinderung“ zu vermeiden. Warum dies aber der falsche Weg ist und warum die häufig genannte Begründung dafür auch nicht stimmt, erklärt Jonas Karpa.

Wird geladen

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.