In der vergangenen Woche beschäftigten wir uns mit dem Welt-Downsyndrom-Tag und den Themen Arbeit, Sex und Barrierefreiheit.

Artikel

  • Sex mit Behinderung – darum geht’s im Podcast von PULS mit Ariane Alter und Linda Becker.
  • Barrierefreiheit: Google Maps hat nun ein Feature, womit die rollstuhlgerechte Routenplanung in einigen Städten mobil möglich ist. Ein Fortschritt auch für das Bewusstsein für Barrieren, doch Barrierefreiheit ist viel mehr, kommentiert Judyta Smykowski in der taz.
  • Welt-Downsyndrom-Tag: “Warum soll der leichte Weg immer der bessere sein?” Eine Geschichte von der kleinen Lea:

 

  • Im Blog haben wir uns die Berichterstattung über den Welt-Downsyndrom-Tag genauer angesehen.
  • Kinderbuch: Die Geschichten vom “Maulwurf Max” können von blinden Kindern nicht nur gelesen, sondern auch erfühlt und sogar gerochen werden.
  • Ein erfrischendes Porträt über Johanna Kopec, Mitarbeiterin des Ebersberger Landratsamts gab es in der Süddeutschen Zeitung. Sie spricht über Berührungsängste von Mitmenschen und gibt Tipps für Bewerber*innen mit Behinderung.
  • Deutscher Hörfilmpreis 2018: In der vergangenen Woche wurden die besten Audiodeskriptionen in Filmen und Serien aus TV und Kino prämiert. Alle Preisträger*innen könnt ihr hier nachlesen.

In eigener Sache

Tweets aus dem Alltag

Titelbild: Screenshot süddeutsche.de