Sichtweisen

“Don’t talk about us, without us!” (“Redet nicht über uns, ohne uns!”) das Zitat ist einer der wichtigsten Slogans, die “Minderheiten” immer wieder bemühen müssen, so auch Menschen mit Behinderung. Sehr oft wird in Medien über sie geschrieben, aber auch gerne mal ohne die Sichtweisen von behinderten Menschen mit aufzunehmen und dadurch entstehen Phrasen und Floskeln, wie “er ist an den Rollstuhl gefesselt” oder “tapfer meistert sie ihr Schicksal.”
Dabei sind die Meinungen und Sichtweisen von Menschen, die nicht der gesellschaftlichen Mehrheit angehören, sehr bereichernd, weil sie neue Perspektiven einbringen und zudem für eine Vielfalt unabdingbar sind.
Bei Leidmedien.de schreiben daher Autor*innen mit und ohne Behinderung an den Artikeln, zu Themen, die sie beschäftigen.

Statements von Menschen mit Behinderungen zu gängigen Floskeln aus den Medien

Artikel von Menschen mit Behinderung zu aktuellen Themen

Wird geladen

Kontakt

2 + 7 =

Titelbilder: Jörg Farys | Gesellschaftsbilder.de