„Wer David Helfgott die Musik nimmt, der nimmt ihm sein Leben“

Wie gelingt ein Film-Porträt über eine Person, die nicht leicht zu interviewen ist, ohne voyeuristisch zu sein? Der Dokufilm “Hello I am David” gibt einen sensiblen Einblick in das Leben des Pianisten David Helfgott, der mit einer schizoaffektiven Störung lebt. Unser Autor Jens Brehl unterhielt sich mit der Regisseurin Cosima Lange.

Weiterlesen