Mit dem Projekt Leidmedien.de berät ein Team aus Medienschaffenden mit und ohne Behinderung Redaktionen. Wir betreiben Medienkritik, tauschen uns mit betroffenen Expert*innen aus und zeigen Formulierungsalternativen und Perspektivwechsel in der Berichterstattung auf. Leidmedien.de ist ein Projekt der SOZIALHELDEN in Kooperation mit der Aktion Mensch.

Aktuelle Beiträge

Behinderung und Medien

Behinderte Frauen: Behinderung als ein Merkmal von vielen

Im Jahr 1985 erschien mit „Geschlecht: Behindert, besonderes Merkmal: Frau“ das erste deutsche Sachbuch, das Frauen mit Behinderung selbst schrieben. 25 Jahre später wurde 2010 das Buch „Gendering Disability“ veröffentlicht. Unsere Autorin Tanja Kollodzieyski vergleicht anlässlich des Internationalen Frauen*tags: Welche Entwicklungen gab es in den 25 Jahren dazwischen und welchen Einfluss haben die Bücher noch heute? 

Likemedien

Unsere Presseschau

Likemedien N°93

In der vergangenen Woche haben uns der Tod von YouTuber Martin Habacher und eine Reportage über die Umsetzung von Inklusion in Deutschland sehr beschäftigt. Das sind nur zwei Themen in unseren Likemedien.

Gesellschaftsbilder.de

Unser Schwesterprojekt

Hintergrundinfos

Wer sich mit dem Thema Behinderung beschäftigt, hat oft viele Fragen:

Wann spricht man von einer Behinderung? Was bedeutet eigentlich “Inklusion”? Und wie unterscheidet sich das Leben von behinderten Menschen früher und heute? Wir haben weiterführende Infos zusammengetragen. Medienschaffende finden außerdem Tipps für die Vorbereitung eines Beitrags:

Unser Angebot

Workshops Medien und Behinderung

Passende Bilder für Publikationen

Events barrierefrei gestalten